Giuditta

 2003
Musikfilm / Musical 120 min.
film.at poster

"Giuditta", die Produktion der Seefestspiele Mörbisch 2003, erzählt die Geschichte vom italienischen Soldaten Octavio, der sich unsterblich in die Sängerin Giuditta verliebt.

"Giuditta", die Produktion der Seefestspiele Mörbisch 2003, erzählt die Geschichte vom italienischen Soldaten Octavio, der sich unsterblich in die Sängerin Giuditta verliebt, aber nach Nordafrika versetzt wird und sich der Armee zuliebe von seiner Geliebten trennen muss. Als die beiden einander Jahre später wiedertreffen, verhindert ein Missverständnis, dass sie wieder zueinander finden.
Komponist: Franz Lehár

Dirigent: Rudolf Bibl

SolistInnen Mehrzad Montazeri, Natalia Ushakova, Friedrich Schwardtmann, Dietrich Siegl, Peter Uray, u. a.
Orchester: Festival Orchester Mörbisch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken