Gould spielt Bach: Goldberg Variationen & Rostropowitsch spielt Dvorak

 1981
Musikfilm / Musical 104 min.
film.at poster

Ein Programm mit Konzerten von historischer Bedeutung!

Glenn Gould, einer der herausragendsten Pianisten des 20. Jahrhunderts, interpretiert Bachs "Goldberg Variationen", seine letzte Aufnahme dieses Werkes ein Jahr vor seinem Tod 1982. Und Londons Henry Wood Hall verwandelte sich 1979 vorübergehend in einen musikalischen Olymp, als dort zwei Giganten zum gemeinsamen Musizieren zusammen trafen: der Cellist Mstislav Rostropowitsch und der Dirigent Carlo Maria Giulini.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken