Heartbeats

 Kasachstan 1995

Kardiogramma

Independent 
film.at poster

Dzasulan, zwölf Jahre alt, Sohn eines Hirten, ist herzkrank. Er wird von seiner Mutter ins Kindersanatorium nach Almaty gebracht, wo er für einen schrecklichen Monat in bedrückender und feindlicher Umwelt auf sich alleine gestellt ist.

Eine Reise von der Steppe in die Stadt. Dzasulan, zwölf Jahre alt, Sohn eines Hirten, ist herzkrank. Er wird von seiner Mutter ins Kindersanatorium nach Almaty gebracht, wo er für einen schrecklichen Monat in bedrückender und feindlicher Umwelt auf sich alleine gestellt ist. Niemand in der Klinik spricht Kasachisch, während er der russischen Sprache in keiner Weise mächtig ist.

Darezhan Omirbajev, einer der großen Regisseure Asiens, erzählt und verschlüsselt im Medium des films seine eigene Geschichte. sie ist zugleich ein Spiegel, eine Lesart der Geschichte Kasachstans, eines Landes, dessen nomadisch-kasachische Bevölkerungshälfte vom Terror Stalins zur Sesshaftigkeit in dörfern gezwungen wurde, während das russische Drittel der Einwohner die Städte dominiert.

Österreichisches Filmmuseum

Details

Dzasulan Asauow, Saule Toktibajewa, Gulnara Dusmatowa, Serik Shubandschickow, Baurzan Ishpanov
Darezhan Omirbajev
Boris Troshev
Darezhan Omirbajev

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken