Heimat, süße Heimat

 
film.at poster

SUFFERLOH - VON HEILIGER LIEB UND TRUTZ
BRD 1978/79
83 Minuten
REGIE H.-C. Stenzel
BUCH Karl Günther Hufnagel, H.-C. Stenzel
KAMERA Paco Joan
SCHNITT & PRODUKTION Rosemarie Stenzel-Quast
MIT Michael Langenbeck, Sandro Hauth, Martina Winkelbach, Susanne Baer, H. C. Artmann

Ein Kinofilm im Gefolge von Don Quichotte, angesiedelt im gleichnamigen bayerischen Dorf. Der Edelmann wird hier gespielt von Michael Langenbeck und heißt Bullerer. Sein Sancho Pansa ist Mütze, sieben- oder achtjährig, keine vier Fuß hoch und ein niedlicher Klugscheißer. Gemeinsam radeln sie Richtung Isar, um ihren Goldfisch zu ertränken und Bullerers Reliquie, den Büstenhalter der eiskalten Jungfrau Maria aus München, die eigentlich Martina heißt und auf Sommerfrische in Sufferloh weilt, würdig beizusetzen ... (geh) »SUFFERLOH ist ein durch und durch deutscher Film, ein bayerischer dazu. Deswegen startete ich ihn in Österreich. Ein Film, der was taugt, muss das erst einmal außerhalb seines eigenen Dunstkreises beweisen ...« (H.-C. Stenzebp»Das "Märchen" des phantastischen Filmrealisten Stenzel zeigt den Bajuwaren als nördlichen Randbewohner der mediterranen Welt.« (Abendzeitung) »Blasphemische und surreale Scherze sind weitere Elemente dieses kaum einzuordnenden und nicht zuletzt deswegen so schönen Films.« (Peter Hajek)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken