Hohe Schule (aka. Das Geheimnis des Carlo Cavelli)

 A/D 1934
Komödie 90 min.
6.40
Hohe Schule (aka. Das Geheimnis des Carlo Cavelli)

Der Film erzählt die Geschichte rund um einen berühmten Kunstreiter, der nach vielen Jahren unter seinem Künstlernamen Carlo Cavelli nach Wien zurückkehrt.

Durch die Liebe zu einer jungen Frau wird Cavelli mit seinem früheren Leben als österreichischer Offizier konfrontiert: Einst erschoss er nämlich unter einem nichtigen Vorwand im Duell seinen besten Freund, den Rittmeister v. Ketterer, und wurde daraufhin aus dem Heer unehrenhaft entlassen. Um vom alten General Ketterer nun aber die Erlaubnis zur Hochzeit seiner Tochter mit dem innig gehassten Mann zu erhalten, muss Cavelli endlich sein Geheimnis lüften: Er ist in Wirklichkeit der Graf Werffen und hat im Interesse des Vaterlandes und der Familie Ketterer gehandelt, als er seinen Kameraden erschoss, der sich der Spionage für eine feindliche Macht schuldig gemacht hatte und unmittelbar vor der Verurteilung zum Tode durch ein Kriegsgericht stand.

Details

Hans Moser, Rudolf Forster, Angela Salloker, Hans Homma, Camilla Gerzhofer, Paul von Hernried (Paul Henreid), u.a.
Erich Engel
Willy Schmidt-Gentner
Bruno Mondi
Heinrich Oberländer

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken