Hola, ¿estás sola?

 Spanien 1996
Independent 
film.at poster

Trini und Niña haben einiges gemeinsam: sie sind beide 20, haben früh ihre Mutter verloren und machen keine großen Pläne, sie handeln einfach. Sie lesen keine Zeitung, sehen nicht fern und können ohne Telefon leben. Gemeinsam unternehmen sie eine Reise ohne bestimmtes Ziel. Während dieser Reise treffen sie schließlich die Mutter von Niña, mit der sie alles teilen, sogar Oscar, einen Russen, der kein Wort Spanisch spricht. Im Laufe der Reise entdecken sie verschiedene Facetten des Lebens, die ihre Freundschaft auf die Probe stellen.

Das Kino

Details

Silke, Candela Peña, Álex Angulo, Elena Irureta, Arcadi Levin, Daniel Guzmán, Pedro Miguel Martínez
Icíar Bollaín
Bernardo Bonezzi
Teo Delgado
Icíar Bollaín, Julio Medem

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken