Huoshan Qingxie

China, 1932

FilmDrama

Min.100

Der erste Teil des Films schildert das Leben einer chinesischen Bauernfamilie, die sich dagegen wehrt, dass der Neffe des lokalen Machthabers die hübsche Tochter zu seiner Konkubine macht, und daran zugrunde geht. Jahre später auf einer indonesischen Insel findet der Sohn der Familie Gelegenheit, sich für das erlittene Unrecht zu rächen – in einem unglaublichen Finale, das auf einem gerade ausbrechenden Vulkan spielt. Li Lili war einer der großen weiblichen Stars des chinesischen Stummfilms, die insgesamt sechs Filme mit Sun Yu drehte, einem der wichtigsten chinesischen Regisseure. Ihre Auftritte in der Hafenkneipe, gefilmt in langen Fahrten mit einem Kamerakran, erinnern nicht von ungefähr an Josef von Sternbergs (Ton-)Filme mit Marlene Dietrich. (Stefan Drößler)

Kaufen & Leihen

Leider konnten wir keine Streaming-Angebote für Huoshan Qingxie finden.

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Kommentare