Ich kann nicht schlafen

 Frankreich 1994
film.at poster

J'AI PAS SOMMEIL greift die Geschichte eines schwarzen Jugendlichen, eines
Homosexuellen und Drogensüchtigen, auf, der am Ende der 80er Jahre mit einem
Komplizen eine Serie von Raubmorden beging.

Claire Denis fragt nicht nach den Motiven für die Morde und buhlt nicht um
Verständnis. Sie bringt einfach eine große Zärtlichkeit für alle Erscheinungsformen
des Lebens auf. Man ist sich in dieser Welt nahe, man bleibt sich fremd. Text: Michael
Althen, Süddeutsche Zeitung

Die Geschichte bleibt Stückwerk: ein Würfelspiel. Lauter Nebensätze, gleitende
Blicke, U-Bahn und Autofahrten, so daß die Perspektive sich unentwegt verschiebt,
auf Passanten, Nachbarn, das Haus oder das Hotelzimmer nebenan. Kein Fluß der
Erzählung, der einen versöhnen, keine Melancholie, die besänftigen könnte. So
werden die Zerbrechlichkeit und Fremdheit der Protagonisten zu einer körperlichen
Erfahrung. Text: Christiane Peitz, Die Zeit

Details

Katerina Golubeva, Richard Courcet, Béatrice Dalle, Alex Descas u.a.
Claire Denis
Claire Denis

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken