Ich sitze auf dem Ast und es geht mir gut

 CS/D 1989

Sedím na konári a je mi dobre

Tragikomödie 120 min.
film.at poster

Der Fund eines jüdischen Goldchatzes sorgt in der Slowakei von 1945 für Turbulenzen.

Mai 1945 in der Slowakei. Der zweite Weltkrieg taumelt seinem Ende entgegen.
Flüchtlingstrecks ziehen durchs Land. Unter den Menschen auf der Suche nach einer neuen Heimat befinden sich der Schauspieler Pepe und der Frontsoldat Prengel. Der zufällige Fund eines jüdischen Goldschatzes im eben gestohlenen Fahrrad zwingt die beiden ungleichen Charaktere in eine Interessengemeinschaft zum gegenseitigen Nutzen. Ein verlassenes Haus am Dorfrand adaptieren sie zu einer Bäckerei und entdecken Ester, ein stummes Mädchen mit tizianroten Haaren, das einen KZ-Aufenthalt überlebte. Sie versuchen sich als Väter in einer menage-a-trois. Diese Momente des Glücks halten aber nicht lange an, da Räuber auf der Suche nach dem jüdischen Schatz sind und die beiden Freunde auch bei den neuen Machthabern in Ungnade fallen ...

Details

Bolek Polívka, Ondrej Pavelka, Deana Horváthová, Stefan Kvietik u.a.
Juraj Jakubisko
Jirí Bulis
Ladislav Kraus
Juraj Jakubisko, Jozef Paštéka

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken