Ihre eigene Insel

 H 2001

Vademberek

Independent 90 min.
film.at poster

Vier junge Männer aus Budapest, die zusammen zur Schule gingen, brechen zu einerunbewohnten Insel im Donauknie auf.

Am Rande von Budapest behindert ein Lastwagen die Autokolonne und nötigt Roberto einige kritische Überholmanöver ab. In der Nähe der Insel taucht eine serbische Fähre auf, mit dem Matrosen Predrag an Bord. Die Schulkameraden glauben, er hätte Istváns beste Angelrute gestohlen. Er ist nicht nur Ausländer, sondern schafft es auch noch, die in der Dorfapotheke arbeitende Emese zu erobern, die Káró für sich haben wollte. Roberto und seine Kumpanen beschließen, sich am serbischen Matrosen zu rächen, der sie bei ihrer ersten Attacke alle ins Wasser wirft. Doch die alkoholisierte Bande, beschämt und dürstend nach Rache, fängt Predrag in der Nacht und schleppt ihn auf die Insel, um über ihn Gericht zu halten. Roberto und Káró sind nicht gewillt, ihren "rechtschaffenen" Zorn verrauchen zu lassen. Roberto ist sogar bereit, Predrag zu töten ... Die Story entlässt die ernüchterten Übeltäter ebenso wie den Zuschauer mit der peinigenden Ungewissheit, ob es sich bei dem Toten, den man am Ende zufällig sieht, um Predrag handelt.

Details

György Cserhalmi, Gyözö Szabó, Tibor Szakács, Iván Kamarás u.a.
Miklós Szurdi
Zsolt Magyar
András Szalai
Pál Békés

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken