Im Lebenswirbel

D, 1918

DramaStummfilm

Die Ehefrau eines kranken Künstlers weist die Leidenschaft eines anderen Herrn aus Pflichtbewusstsein gegenüber dem Kranken zurück.

Min.71

Dieser Film wurde erst vor wenigen Jahren in den Niederlanden wieder aufgefunden. Sehr eindrucksvoll ist in ihm die Raumgestaltung - des großbürgerlichen Interieurs etwa oder der üppigen Gartenanlage des Gutshofes. Die Geschichte ist melodramatisch, die Ehefrau eines kranken Künstlers weist die Leidenschaft eines anderen Herrn aus Pflichtbewusstsein gegenüber dem Kranken zurück. Nach dessen Tod gewinnt ein junger Mann ihre Zuneigung. Zu spät stellt sich heraus, dass er der Bruder des einmal zurückgewiesenen ist. Die aus Nielsenfilmen vertraute Konstellation einer Frau zwischen zwei Männern erhält somit eine neue und den Konflikt zuspitzende Wendung. (Filmarchiv Austria)

  • Schauspieler:Asta Nielsen, Bruno Eichgrün, Walter Wolffgram

  • Regie:Heinz Schall

  • Autor:Louis Levy

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.