In den Fängen der Gotteskrieger

 GB/IRL/D 2003

Blind Flight

Drama, Kriegsfilm / Antikriegsfilm 97 min.
film.at poster

Mitte der 80er Jahre verbringen der aus Nordirland stammende Lehrer Brian Keenan und der britische Journalist John McCarthy viereinhalb Jahre als Zellengenossen in geheimen Gefängnissen im Libanon.

Libanon 1986: Ausgerechnet in Beirut versucht der aus Belfast stammende Lehrer Brian Keenan (Ian Hart) dem Terror des heimatlichen Bürgerkriegs zu entfliehen. Doch kaum ist er im Libanon angekommen, wird Keenan entführt. Der aus der britischen Oberschicht stammende Journalist John McCarthy (Linos Roache) reist dem Nordiren nach, um über seine Entführung zu berichten. Bei diesem mutigen Unterfangen wird der Journalist selbst gekidnappt.

Gemeinsam werden die beiden Männer unter entwürdigenden Bedingungen in heißen, verdreckten Kellergewölben versteckt und über vier Jahre lang festgehalten - eine Zeit des Leidens und der Ungewissheit in der die beiden Zellengenossen immer wieder misshandelt und zum Spielball der internationalen Politik werden. Obwohl der Brite und der Nordire unterschiedlicher nicht sein könnten, macht die extreme Belastungsprobe sie nicht nur zu Leidensgenossen, sondern auch zu Freunden.

Der Film beruht auf einem authentischen Fall, der sich Mitte der 80er Jahre im Libanon zugetragen hat. (ARTE)

Details

Ian Hart, Linos Roache, Ziad Lahoud, Bassem Breish, u.a.
John Furse

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken