In Love and War

 USA 1996
Literaturverfilmung 
film.at poster

Die wahre Geschichte von Ernest Hemmingways schicksalhafter Liebe.

Details

Chris O`Donnel, Sandra Bullok
Richard Attenborough

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Das Schicksal
    Was für ein Schicksal. Wer hätte denn gedacht, dass man im Leben das Wichtigste, die Liebe, verliert und dafür einen Ruhm erbt, was Jahrzehntelang anhält. Doch was nützt einem der Ruhm, wenn man nicht den Frieden mit sich selbst schließen und normal und glücklich leben kann. Das Leben ist so seltsam, denn in dem Moment, als Ernest seine liebe gehen lässt fängt seine erfolgreiche Schriftstellerkarriere an. Hätte er sie nicht gehen lassen, dann wäre er jetzt wohl ein Mann, den niemand kennen würde. Aber er wäre jetzt ein glücklicher Mann und hätte sich wahrscheinlich nicht umgebracht. Das ist das Schicksal. Das Einzige, was wir tun können ist, mit der Entscheidung, die wir treffen so gut zu leben, wie es nur geht.