Inventário de Natal (Christmas Inventory)

 P 2000
Kurzfilm 23 min.
film.at poster

Eine «Musical Comedy» sei dieser Kurzfilm, steht am Beginn zu lesen, und tatsächlich entwirft Inventário de Natal eine rund um einen Weihnachtsabend angesiedelte musikalische Familiengeschichte - mit einem bunt-bizarren Nebenschauplatz wohlgemerkt. Gefilmt konsequent aus dem Blickwinkel von Kinderaugen, rücken jene Dinge in den Vordergrund, die man gemeinhin nicht zu sehen bekommt, und das kann auch eine Spiderman-Figur sein, die im Takt gegen eine Krippenfigur tritt. 25. Dezember, Mitte der 1980er Jahre: Die Familie versammelt sich im Haus der Großeltern. Als ich zwölf Jahre alt war, träumte ich, dass ich die statischen Bilder der Krippe in Bewegung setzen könnte. In diesem Film versuchte ich, dasselbe mit den Erinnerungen meiner Cousins und Verwandten, diesem Haus und diesen Ritualen zu tun. Es ist eine gefälschte Dokumentation und ein gefälschter Animationsfilm, teilweise eine Fiktion über Kinder, die in den Krieg ziehen, Musik spielen und die Macht übernehmen. (Miguel Gomes)
(Text: Viennale 2008)

Details

Miguel Gomes
Rui Poças
Miguel Gomes

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken