© Image Comics

News
06/20/2018

Invincible: Neue TV-Serie von "The Walking Dead"-Schöpfer Kirkman

Ungewöhnliches Superhelden-Abenteuer als Animationsserie für Erwachsene.

Robert Kirkman, Schöpfer der Comic-Vorlage von "The Walking Dead", bringt eine weitere seiner Erfolgsserien ins Fernsehen. Die ungewöhnliche Superhelden-Geschichte "Invincible" wird von Amazon als Animationsserie mit acht einstündigen Episoden adaptiert. Die Comic-Serie erscheint seit dem Jahr 2003 (wie auch "The Walking Dead") beim Verlag Image Comics. Amazon hofft, mit Kirkman (Bild unten) im überlaufenen Superhelden-Genre neue Akzente setzen zu können. Showrunner der neuen Serie wird Simon Racioppa sein ("Teen Titans", "George oft he Jungle").

Robert Kirman

 

Im Mittelpunkt von "Invincible" steht der 17-jährige Mark Grayson, an sich ein ganz normaler Teenager. Doch sein Vater Nolan Grayson ist nicht nur ein erfolgreicher Romanautor, sondern auch noch der mächtigste Superheld der Welt: Omni-Man. Auch Mark entwickelt Superkräfte und nimmt die Superhelden-Identität "Invincible" an (dt.: unbesiegbar). Trotz des klingenden Namens muss der junge Superheld einiges einstecken. Aber auch die liebe Familie macht Probleme.

Ähnlich wie bei "The Walking Dead" spielt die Vater-Sohn-Beziehung eine wichtige Rolle, ebenso die Werte Familie und Freundschaft. Nur diesmal steht nicht der Vater, sondern der Sohn im Mittelpunkt. Dementsprechend ist auch das Comic nicht in Schwarz-Weiß (wie "The Walking Dead"), sondern ganz dem Genre entsprechend knallbunt.

 

Die neue Amazon-Serie ist das erste Ergebnis der Zusammenarbeit mit Amazon, seit Kirkman im Vorjahr vom "The Walking Dead"-Sender AMC zu Amazon wechselte. AMC verließ er im Streit. Wie auch TV-Serienschöpfer Frank Darabont befindet sich Kirkman in einem Rechtsstreit mit AMC um die faire und vertragsgetreue Aufteilung der Gewinne der erfolgreichen Zombie-Serie.