Jalla! Jalla!

S, 2000

Komödie

Roro, ein junger, in Schweden aufgewachsener Libanese, versucht die Welt seiner Freunde und die Welt seiner Familie miteinander in Einklang zu bringen.

Min.88

Roro und sein bester Freund Måns haben zwar den uncoolsten Job überhaupt - sie sind hauptamtlich für die Beseitigung von Hundehaufen im städtischen Park verantwortlich - aber das hindert sie nicht daran, sich selbst ziemlich cool zu finden und den Alltag entspannt anzugehen. Stress ist für sie ein Fremdwort - bis sich eines Tages die Probleme aus heiterem Himmel nur so vor ihnen auftürmen: Roros aus dem Libanon stammende Familie hat beschlossen, ihn mit seiner Cousine Yasmin zu verheiraten. Yasmin hat dazu ebenso wenig Lust wie Roro, der in die hübsche Schwedin Lisa verliebt ist, doch um ihre Familien ruhig zu stellen, beschließen die beiden, vorläufig so zu tun, als wären sie einverstanden - und machen dabei die Rechnung ohne Yasmins übereifrigen Bruder Paul. Roros Freund Måns hingegen wird plötzlich von mysteriösen Potenzproblemen geplagt, und da seine Freundin ihm die Hölle heiß macht, muss er zu buchstäblich jedem Mittel greifen, um dem Notstand abzuhelfen ....


Der 24-jährige libanesisch-schwedische Regisseur Josef Fares beeindruck in seinem Spielfilmdebut durch großes Gespür für Timing und Situationskomik. Eine erfrischende Komödie, deren Authentizität sich aus amüsant aufbereiteten Culture-Clash-Erfahrungen speist

  • Schauspieler:Fares Fares, Torkel Petersson, Tuva Novotny, Laleh Pourkarim, Jan Fares

  • Regie:Josef Fares

  • Kamera:Aril Wretblad

  • Autor:Josef Fares

  • Musik:Daniel Lemma

  • Verleih:Filmladen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.