Jealousy

 USA 1945
70 min.
film.at poster

Ein erfolgloser Schriftsteller im Exil wird zunehmend eifersüchtig und gewalttätig.

Ein Schriftsteller im Exil. Die Erfolglosigkeit macht Peter Urban zunehmend eifersüchtig und gewalttätig, Gedanken an Selbstmord sind allgegenwärtig. Die Gefühle richten sich dabei zusehends gegen seine Frau Janet, die sich mit David und dessen Assistentin Monica anfreundet. Janet und David finden zueinander, und Monica geht schließlich daran, das Leben der Urbans zu zerstören.
JEALOUSY ist pures Emigrantenkino das Drehbuch stammt von Machatý und Arnold Phillips (Lipschitz), Regieassistent ist der Wiener Martin Berliner, als Produktionsleiter fungiert der Wiener Anwalt Eduard Frischauer, die Musik schrieben die ebenfalls emigrierten Komponisten Alexander Lazlo und Hanns Eisler. Der Däne Nils Asther gibt den Schriftsteller Peter Urban und eine führende Nebenrolle spielt der exilierte Tscheche Hugo Haas.

Österreichisches Filmarchiv

Details

John Loder, Jane Randolph, Karen Morley, Nils Asteher, Hugo Haas, Holmes Herbert, Michael Mark, Mauritz Hugo, Peggy leon, Mary Arden
Gustav Machatý
Hanns Eisler
Henry Sharp
Gustav Machatý, Arnold Phillips

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken