Jeder junge Mann

 CS 1965

Kazdy mlady muz

Independent 83 min.
film.at poster

In Pavel Juráceks erstem abendfüllenden Spielfilm ist auch der junge Václav Havel zu sehen.

Juráceks erster abendfüllender Spielfilm besteht aus zwei Teilen, die durch das Militärsujet lose miteinander verbunden sind.

In ACHILLOVY PATY/ACHILLESFERSEN begleitet ein Gefreiter einen jungen Rekruten auf dessen Weg ins Lazarett. Es folgen Eindrücke von einer Krankenstation. Die zweite Episode, die den Titel des Films trägt, schildert die Bemühungen junger Rekruten eines Truppenübungslagers, einen öffentlichen Tanzabend zu organisieren. Trotz aller Anstrengungen, die sie in die Vorbereitungen investieren, folgt am Ende nur ein Mädchen der Einladung ...

JEDER JUNGE MANN besitzt alle Vorzüge des minuziösen Beobachtens und detailbesessenen Beschreibens alltäglicher unspektakulärer Situationen. In der ersten Episode ist in der Rolle des kranken Soldaten, den man beim Rauchen ertappt, der junge Václav Havel zu sehen.

(Text: Filmarchiv Austria)

Details

Pavel Landovský, Václav Havel, Ivan Vyskocil, Hana Ruzicková, Jaromír Hanzlík, Ladislav Jakim, u.a.
Pavel Jurácek
Karel Svoboda, Jaromír Vomácka
Ivan Slapeta
Pavel Jurácek

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken