Kayla - Mein Freund aus der Wildnis

Kayla

Kanada, Deutschland, 1997

Kinderfilm

Ein 12 jähriger Bub und ein verwilderter Schlittenhund schließen Freundschaft.

Start12/17/1999

Der 12jährige Sam zieht mit seiner Mutter und seinem Stiefvater aufs Land. Sein Vater ist vor zehn Jahren zu einer Polarexpedition aufgebrochen und nie mehr zurückgekommen. In seinen Fantasien stilisiert Sam ihn zum Helden, dem nachzueifern er bestrebt ist.

Mit seinem Stiefvater hingegen kommt er weniger gut aus, auch findet er in seiner neuen Umgebung nur schwer Freunde. Eine Ausnahme ist Jaynie, die Nachbarstochter, die über allerlei nützliche Fähigkeiten verfügt.

Alles ändert sich, als er inmitten eines Rudels verwilderter Hunde, die ums Dorf streichen, Kayla den Leithund seines Vaters wiederzuerkennen glaubt. Er freundet sich mit ihm an und nimmt sich vor, ihn zu trainieren, um mit ihm am Hundeschlittenrennen teilzunhmen. Jaynie erklärt sich bereit, den Schlitten zu bauen.

Aber es gibt Dorfbewohner, die den Hunden nicht wohlgesonnen sind, und planen, sie zu erschießen. Dazu kommt, daß Sam mit Jaynie in Streit gerät, als er egoistisch nur seine eigenen Wünsche durchzusetzen versucht. Sam muß erkennen, daß er sich zu sehr in seine eigene Fantasiewelt eingeschlossen hat, und daß es wichtiger ist,
Solidarität mit seinen Mitmenschen zu üben, als ein unerreichbares Idol zu vergöttern.

  • Schauspieler:Tod Fennell, Meredith Henderson, Bronwen Booth, Henry Czerny, Brian Dooley, Ricky Mabe, Daniela Ackerblom, Vlasta Vrana, Carl Marotte, William Ford, David Deveau, Anthony E. Bedard

  • Regie:Nicholas Kendall

  • Kamera:John Berrie

  • Autor:Peter Behrens

  • Musik:Milan Kymlicka

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.