Komödien 1

 D 1933
Komödie, Kurzfilm 
film.at poster

- TEMPO - CARLO - TEMPO! (D 1933), 23 Minuten. Darsteller: Carlo Aldini, Gustav Püttjer, Lilo Hartmann, Fred Goebel, u.a.

Die verschuldete Leiterin einer Sportschule Eva Tossy erhält von dem sie hofierenden, intriganten Baron Alfonso ein verlockendes Angebot. Wenn ihr Geliebter, der boxende Arbeiter Carlo, Tiger Bill k. o. schlägt, ist sie dank der gewonnenen Prämie reich. Alfonso versucht zu verhindern, dass sein muskulöser Nebenbuhler zum Kampf antritt. Auf einmal bleibt Carlo im Fahrstuhl seiner Hochbaustelle stecken. Doch er seilt sich aus schwindelerregender Höhe ab, springt halsbrecherisch aus einem fahrenden Zug, rast mit einem geklauten Auto zur Arena, um Tiger Bill seine Fäuste spüren zu lassen.

- DIE GOLDGRUBE (D 1933), 23 Minuten. Darsteller: Theo Lingen, Gretl Theimer, Max Wilmsen, Ernst Behmer, u.a.

Entgegen seinem Namen steht das Restaurant »Goldgrube« vor dem Bankrott. Der Kellner Josef will den drohenden Ruin verhindern. Er tut sein Bestes, um unter den wenigen verbliebenen Gästen die Spreu vom Weizen zu trennen, geschäftsschädigende Schmarotzer zu vergraulen, hingegen die seriösen Kunden zu hofieren. Ein reicher Portugiese verspricht, die »Goldgrube« in eine ebensolche zu verwandeln, vorausgesetzt, Josef mache keinen Fehler ...

- DOKTOR BLUFF (D 1934), 25 Minuten. Darsteller: Werner Finck, Martin Jacob, Paul Ceblin, Erika Dannhoff, Franz Wilhelm Schröder-Schrom, u.a.

Mitten in einer feuchtfröhlichen Party von Architekt Kurt Graumann vereinbart eine gewisse Lilly telefonisch kurzfristig für ihren Vater, den Bauunternehmer Steputat, einen Termin zur Zahnbehandlung. Graumanns Ziehvater will inkognito herausfinden, was aus seinem Schützling geworden ist, den er einst drängte, Zahnarzt zu werden. Um seine wahre Identität zu verbergen, spielt der vermeintliche mit Hilfe seiner Partygäste einen seriösen Doktor. Doch er verliert zunehmend die Kontrolle über die Inszenierung, als Steputat und seine Tochter qualvolle Schreie zwangsbehandelter Patienten hören ...

- HERR MAHLER IN 1000 NÖTEN (D 1934), 22 Minuten. Darsteller: Rudolf Platte, Emmy Wyda, Edna Greyff, Ellen Frank, Paul Ceblin, u.a.

Der Schauspieler Rudi Mahler muss überraschend all seine künstlerischen Fähigkeiten nicht etwa auf der Bühne, sondern privat unter Beweis stellen. Eine unbekannte Frau dringt in seine Wohnung ein, macht es sich im Schlafzimmer bequem und beteuert, ihn heiß und innig zu lieben. Das wäre an sich kein Problem, wenn nicht seine Braut, die Schwiegermutter und ein Onkel bei ihm vorbeischauen würden ...

(Filmarchiv Austria)

Details

Phil Jutzi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken