Kurzfilmprogramm 3: Territorien

 1938
Kurzfilm 
film.at poster

Drei Filme, die Landschaft als politisches, soziales und wirtschaftliches Terrain vermessen.

The River entwirft in atemberaubenden Bildern eine Geschichte des Mississippi. Ein Klagelied über den Missbrauch des Flusses im Namen des Fortschritts, ein hoffnungsvoller Blick auf die Versuche, seine Macht zu kontrollieren. Die Grenzlandschaft nicht nur als materiellen Ort, sondern als diskursiven Raum untersucht der Video-Essay Performing the Border. In der Verknüpfung von spezifischer Topographie, globaler Ökonomie und geschlechtlich definiertem Raum entsteht ein vielschichtiges Bild der mexikanischen Grenzstadt Ciudad Juarez. BIT Plane führt uns ins Silicon Valley jenseits dieser Grenze. Eine "aero-anthropologische" Studie über die Prägung einer Landschaft durch ein Wirtschaftssystem. (Barbara Pichler)

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken