L'Arrivée

 A 1998
Kurzfilm 3 min.
6.40
film.at poster

Reduziert auf wenige Minuten bietet "L'Arrivée" eine kurze, präzise Zusammenfassung dessen, was die Kinematographie (nach ihrer Ankunft mit Lumiéres Zug) zu einer Großmacht werden ließ: Action, Emotions. (Peter Tscherkassky)

Es scheint, als müsste das Dargestellte, ein Zug, erst mühsam von außen ins Bild finden, er zittert sich regelrecht hinein, als wäre der Film falsch in den Projektor eingelegt und müsste einen Tanz aufführen, um überhaupt "richtig" gesehen zu werden. Selbst geübte Avantgardefilmbetrachter lassen sich noch für Momente irritieren und in atemlose Erwartung versetzen; nicht weil hier das narrative Kino zum x-ten Mal "subversiv untergraben" würde, sondern in einer tatsächlich sensuellen Erfahrung verzögerter Wahrnehmung. Materialgewitter, dann steigt Catherine Deneuve aus dem Zug und Hans Hurch fällt ihr um den Hals. (Christian Cargnelli)

Details

Catherine Deneuve, Hans Hurch
Peter Tscherkassky
Peter Tscherkassky

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken