La Bayadère (2013)

 Russland 2013
Tanzfilm 125 min.
La Bayadère (2013)

Aus dem Bolshoi Theater.

1. Akt

Im Tempel findet ein großes Fest statt. Unter den Anwesenden ist auch die schöne Tänzerin Nikia. Der Hohepriester erklärt ihr seine Liebe, doch sie weist ihn zurück, da sie den Krieger Solor liebt. Die beiden treffen sich im Wald und beschließen gemeinsam zu fliehen. Doch sie werden heimlich vom Hohepriester belauscht, der ihnen Rache schwört.

Am nächsten wird Solor zum Fürsten gerufen, der ihn mit seiner Tochter Gamzatti verloben will. Der Hohepriester teilt dem Fürsten mit, dass Solor Nikia liebt und dieser befiehlt, dass Nikia sterben soll.

Gamzatti trifft sich heimlich mit Nikia und will diese von Solor trennen. Doch nicht einmal Juwelen und Gold lassen Nikias Liebe zu Solor weichen. Gamzatti schwört ihr tödliche Rache.

2. Akt

Nikia soll bei der Verlobungsfeier von Solor und Gamzatti tanzen. Ein Diener bringt ihr ein Geschenk von Solor, einen Blumenkorb. Doch aus dem Korb kriecht eine Schlange und beißt sie. Tödlich verwundet erkennt Nikia, dass Gamzatti sie töten ließ. Solor ist verzweifelt.

3. Akt

Solor ist untröstlich. Um sich abzulenken, nimmt er am heiligen Tanz teil. Plötzlich umringen ihn Schatten, unter ihnen auch Nikia. Solor, der nicht mehr leben will, folgt ihrem Schatten...

Dirigent: Pavel Sorokin

Details

Svetlana Zakharova, Vladislav Lantratov, Andrey Sitnikov, Maria Alexandrova Alexey Loparevich u.a.

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken