Die Milch des Leids (aka. Eine Perle Ewigkeit)

 Spanien/Peru 2008

La Teta Asustada

Drama 04.09.2009 94 min.
6.70
Die Milch des Leids (aka. Eine Perle Ewigkeit)

Die peruanische Regisseurin Claudia Llosa arbeitet in ihrem Film die bedrückende Vergangenheit ihres Landes auf.

Fausta (Magaly Solier) leidet unter der Milch des Leids, einer Krankheit, die durch Muttermilch übertragen wird - von ihr betroffen sind ausschließlich Frauen, die in Peru während der Jahre des terroristischen Kampfes misshandelt oder vergewaltigt wurden.
Der Tod ihrer Mutter löst unerwartete Ereignisse aus, die Faustas Leben und das Leben anderer Beteiligter einschneidend verändern.

Der Sieger der diesjährigen Berlinale wird bei «Kino wie noch nie» als Österreich-Premiere gezeigt.

Details

Magaly Solier, Marion Ballòn, Susi Sánchez, Efraín Solís, Antolín Prieto, u.a.
Claudia Llosa
Selma Mutal
Natasha Braier
Claudia Llosa
Stadtkino Wien

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken