Laatste Woorden

2002

Kurzfilm

Im Dezember 2000 benützte der Kameramann und Regisseur Stijn van Santen, der Stiefsohn Johan van der Keukens, seine kleine Digitalkamera, um seinen Vater im gemeinsamen Haus in Spanien zu filmen. Das Resultat ist eine überaus lebhafte und interessante Konversation am Ende von Johan van der Keukens Leben über Vaterschaft, das Leben und den Tod und darüber, was Film so schön macht. Der Vater versucht, seinem Sohn zu erklären, wie er mit dem Licht umgehen muss, und wie die besten Einstellungen entstehen. Last Words wird so zu einer Art filmischem Vermächtnis.

  • Regie:Stijn van Santen

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.

Ähnliche Filme