Land hinter dem Regenbogen

No Worries

Australien, GB, 1993

Drama

Min.92

Matilda Bell ist ein aufgewecktes 11jähriges Mädchen, das
mit seinen Eltern auf einer Farm in Australien lebt. Die
Familie betreibt, wie viele andere Familien dort, Schafzucht.
Matilda ist rundherum glücklich mit dem rauhen Landleben
und hilft gern bei den Arbeiten auf dem Hof mit. Doch das
Glück ist leider nicht ungetrübt. Nach einem verheerenden
Sandsturm ist die Farm verwüstet. Die Familie muß, wie
viele andere zuvor, aufgeben und in die Stadt ziehen. Für
Matilda bricht eine Welt zusammen, sie hört auf zu sprechen.
Der Originaltitel lautet No Worries - keine Sorgen -, auch
wenn es ganz hart kommt, ein Hauch von Optimismus bleibt
immer. Daß allerdings auch ein so starkes Mädchen wie
Matilda derartige Schicksalsschläge nur schwer verkraften
kann, wird deutlich gezeigt. Doch das Ende gibt Hoffnung.
Matilda spricht wieder, sie hat eine neue Freundin gefunden,
die ebenso wie sie Heimweh nach den alten Freunden und
der vertrauten Umgebung hat, aber beide müssen
gezwungenermaßen ein neues Leben in der Stadt beginnen.
Aus einem Telefonat erfährt man, daß es in Matildas alter
Heimat endlich wieder regnet. Auch das ist ein
Hoffnungsschimmer. Text:Filmladen Wien

IMDb: 7.1

  • Schauspieler:Amy Terelinck, Geoff Morell, Susan Lyons, Geraldine James, David Kaff, Ngoc Hanh Nguyen, Bill Young, John Hargreaves

  • Regie:David Elfick

  • Autor:David Holmann

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.