Lange Schatten

 A 1990
Tragikomödie 79 min.
film.at poster

Amir und seine Freunde haben einen gerechten Zorn auf den Ayatollah-Staat, und einen ziemlich verschrobenen Plan, wie sie dem eine Gestalt wie Wirksamkeit verleihen können: Ein urtrashig-schraddeliges Anti-Khomeini-Kabarett-Videobandel wollen sie zusammenschustern, dass soll dann klandestin im Iran die Runde machen und so halt seine zersetzende Wirkung tun. Als der iranische Geheimdienst Wind bekommt von diesem Werk des widerständischen Witzes - Verräter gibt es immer und überall -, beginnt die Jagd auf die jungen Leute, Blut wird fließen. Kampfzone Kino. Ein Film wie nichts anderes im OEuvre von Mansur Madavi: Geboren aus dem Augenblick, eilig zusammengehauen, Unvollkommenheiten gelassen in Kauf nehmend, da steht das Feingebaute neben dem Grobdahergezimmerten; ein Stück Genre-Kino auch, mit sexueller Selbstbefreiung und Brecht'schen Zwischenspielen, irre steil. Ein schwerer Brocken, Konfrontation frontal, geboren aus der Angst. Ein Agitprop-Film. Eine Art Meilenstein. (om)

(Text: Filmarchiv)

Details

Adi Hirschal, Karin Kienzer, Erhard Pauer, Robert Polak, Dieter Schrage
Mansur Madavi
Heinz Leonhardsberger
Mansur Madavi
Mansur Madavi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken