Langsamer Sommer

 Österreich 1974
Independent 86 min.
film.at poster

John Cook und sein bester Freund Helmut schauen gemeinsam das aufgenommene Filmmaterial eines Sommers durch, ein vielschichtig beschworenes Gefühl des "da"-Seins.

Nach der Talentprobe von Ich schaff's einfach nimmer entsteht Mitte der siebziger Jahre Cooks erster Spielfilm, Langsamer Sommer, privat finanziert, von Freunden gespielt, gedreht in billigem Super-8: eine Sammlung semidokumentarischer Impressionen eines Sommers in Wien und am Land, ein Filmgedicht an die Bewegungen des Lichts im Verstreichen der Zeit.

Ich dachte damals, sagt John Cook 1996, daß Dokumentarfilme aussehen sollten wie Spielfilme und Spielfilme genauso ein Gefühl für die Realität vermitteln müßten wie gute Dokumentarfilme.

Details

John Cook, Helmut Boselmann, Eva Grimm, Michael Pilz
John Cook

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken