Le Brasier ardent

 F 1923
Stummfilm, Tragikomödie 105 min.
6.90
film.at poster

Die zweite (und letzte) Regiearbeit des Superstars Ivan Mosjoukine, eine vor ungewöhnlichen Einfällen strotzende Variation aufs Detektiv-Melodram.

Mosjoukine spielt "Detektiv Z", der von einem eifersüchtigen Ehemann angeheuert wird, um seine Frau zu verfolgen - die wiederum wird schon von Alpträumen über den berühmten Detektiv geplagt, nachdem sie zuviel in seiner Autobiografie gelesen hat. Mosjoukines verblüffender Film bringt die Experimente der französischen Avantgarde und Einflüsse des deutschen Expressionismus in eine populäre Form.

Jean Renoir: "Eines Tages sah ich 'Le Brasier ardent' im Colisée. Das Publikum heulte und pfiff, schockiert von einem Film, der so anders war als das, was sie gewohnt waren. Ich war in Ekstase ... Ich beschloss, meinen Beruf in der Keramikbranche aufzugeben, um zu versuchen, Filme zu machen."

Details

Ivan Mosjoukine, Nathalie Lissenko, Nicolas Koline, Huguette de Lacroix
Ivan Mosjoukine, Alexandre Volkoff
Joseph-Louis Mundwiller, Nicolas Toporkoff
Ivan Mosjoukine

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken