Ledolom / Anka (Der Eisbrecher)

 Russland 1931
Drama 64 min.
film.at poster

Während ein Dorf an der Wolga kollektiviert wird, eskaliert der Konflikt zwischen reichen und armen Bauern.

Ein sehr seltener und ungewöhnlicher Barnet-Film.
Bernard Eisenschitz: "Barnets letzter Stummfilm ist das Portrait einer intensiv politischen Ära. Zutiefst beeindruckt von Dowshenkos Erde hat er hier die gleiche Situation - ein Dorf wird von Kulaken terrorisiert - auf eigentümliche Weise neu bearbeitet: Jeder Kader, jede Handlung, jeder Schnitt ist sorgfältig daraufhin durchdacht, den Spannungen des Klassenkonflikts größtmöglichen Ausdruck zu verleihen. In der Tat ist Ledolom der einzige seiner Filme, in dem die Form Eigenständigkeit beansprucht und bis zu einem gewissen Grad zum eigentlichen Thema wird. Kurz: ein wirklich formalistischer Film, was für Barnet recht natürlich anmuten mag, ihm in Wirklichkeit aber zutiefst fremd war."

Details

W. Marinitsch, A. Tschukow, A. Martynow, S. Prjanischnikow
Boris Barnet
S. Jewlachow, O. Melesch

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken