Liebeskriege

Maarek Hob

Belgien, Frankreich, Deutschland, Libanon, 2004

FilmDrama

Während der Bürgerkrieg in Beirut ein normales Leben unmöglich macht und die Familien zwingt, zusammenzuhalten, erlebt die zwölfjährige Lina, wie ihre Familie zu zerfallen droht.

Min.90

Beirut 1983: Die zwölfjährige Linawächst im bürgerlichen Milieu einer wohlhabenden Familie arabischer Christen auf. Doch außer dem Bürgerkrieg in der Stadt, der ihr Leben bedroht, wird ihr auch die eigene Familie zur Belastung. Ihre Mutter Thérèse verzweifelt an der Spielleidenschaft ihres Ehemanns Fouad. Sogar Linas Großmutter Yvonne, die im selben Haus lebt und tyrannisch die Großfamilie dominiert, ist nicht mehr bereit, die Schulden ihres Sohnes zu begleichen. Ständig entstehen Streitgespräche über dieses Thema und die politische Lage. Das eigenwillige Einzelkind Lina fühlt sich kaum beachtet und rebelliert gegen ihren Vater. Sie hat nur eine Vertraute, Siham, das 18-jährige syrische Dienstmädchen der Großmutter, die sie wie eine Leibeigene behandelt. Siham widmet Lina viel Aufmerksamkeit und nimmt sie sogar zu Verabredungen mit jungen Männern mit, wobei auch Lina erste erotische Erfahrungen macht. Doch als Siham plant, mit ihrem Liebhaber zu fliehen, fühlt sich Lina auch von ihr missachtet und hat Angst, die Freundin zu verlieren. Um dies zu verhindern, weiß sie sich nicht anders zu helfen, als Siham am Abend ihrer Flucht in der Wohnung einzuschließen. Mitdieser Tat bringt sie sich in eine noch schlimmere Situation und sorgt für Verwirrung in der Familie.

Emotionsgeladener Debütfilm der in Frankreich lebenden Libanesin Danielle Arbid.

IMDb: 6.3

Powered by JustWatch
  • Schauspieler:Marianne Feghali, Rawia el Chab, Laudi Arbid, Aouni Kawass

  • Regie:Danielle Arbid

  • Autor:Danielle Arbid

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.