Málmhaus (Metalhead)

 ISL 2013
Drama 97 min.
7.10
Málmhaus (Metalhead)

"Die Zeit heilt alle Wunden." - Welch ein Unsinn! An manche Dinge kann und will man sich nicht gewöhnen, da ist sich Hera sicher...

Hera muss den Tod ihres Bruders, eines passionierten Heavey Metal-Fans, mit ansehen. Um mit ihrer Trauer und ihrer Wut klar zu kommen, schlüpft sie nicht nur in des Bruders Klamotten, sondern beinahe auch ganz in seine Rolle. Sie provoziert damit auch ihre Eltern, die die Gefühle nicht an sich heran lassen können. Doch bald genügt Hera ihre Rebellion nicht mehr, sie startet immer destruktivere Aktionen - nicht einmal das aufkeimende Verständnis ihrer Eltern kann sie besänftigen. Ihre Trauer ist eine eigene Gewalt. Verbissen übt sie im Kuhstall Gitarre, womöglich um ein Rockstar zu werden. Doch tatsächlich soll die laute Musik nur ihre Trauer übertönen. Emotional, ergreifend und auch tröstlich erzählt Bragason voller Anteilnahme die Geschichte einer gepeinigten jungen Frau.

Details

Thorbjörg Helga Dýrfjörd, Halldóra Geirharðsdóttir
Ragnar Bragason
Ragnar Bragason

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken