Ma (2003)

A, 2003

IndependentKurzfilm

Ein Mann macht sich auf den Weg, mit einem kleinen Tisch am Rücken und einem Koffer in der Hand.

Min.16

Begleitet von seltsamen Träumen geht der Mann entlang seines "Traumpfades" Richtung Süden. Der Weg führt schließlich ins Gebirge, wo er den Tisch auf einem Felsplateau zurücklässt. In der Gaststube einer Berghütte beginnt der letzte Teil seines Walkabouts - einer Reise im Zwischenraum - zwischen Traum und Wirklichkeit und zwischen Leben und Tod.
MA ist ein filmisches Psychogramm des Künstlers Boris Nieslony, der schon viele Jahre die Geschichte der internationalen Performance Art prägt. Die minimalistischen und obsessiven Handlungen Nieslonys in MA erzeugen starke und nachhaltige Bilder, getragen von der Filmmusik des Linzer Komponisten Thomas Reinhart und der Stimme des Wiener Kammerschauspielers Otto David.

  • Regie:Gerald Harringer

  • Autor:Gerald Harringer

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.