Main Hall

A, 2013

AvantgardeKurzfilm

Innovatives Kurzfilm-Kino

Min.5

Philipp Fleischmann dekonstruiert den Hauptausstellungsraum der Wiener Secession. Sein zweckentfremdeter 35mm-Film fungiert dabei als Maßeinheit, in dessen Materialität sich die vermeintlich neutrale Architektur, Symmetrie und Lichtgebung des White Cube einschreiben. So hält das dort marginalisierte Filmmedium Einzug im Kunstraum und konfrontiert sein Objekt mit dem "verräumlichten" Blick auf sich selbst.

  • Regie:Philipp Fleischmann

  • Kamera:Philipp Fleischmann, Kamerabau: Tischlerei Werner Stadler

  • Autor:Philipp Fleischmann

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.