Maktub

2004

Ein israelischer Polizist, der zur Minderheit der Drusen gehört, erlebt während der Recherchen in einem Kriminalfall seltsame Visionen.

Min.90

Ataf ist ein israelischer Polizist, der zur Minderheit der Drusen gehört. Diese Religionsgemeinschaft (offizieller Name: "Din al-Tawhid", was soviel bedeutet wie "Religion der göttlichen Einheit") entwickelte sich um das Jahr 1010 als Ableger des Islam.
Der junge Polizist muss sowohl in einem Mord als auch in einem Kriminalfall um einen minderjährigen Burschen ermitteln. Während der Recherche erlebt er seltsame, verstörende Visionen. Sein Leben, aber auch die Beziehung zu seiner jüdisch-israelischen Freundin Michal, wird dadurch erschüttert. Die Erscheinungen führen ihn zu einer Grundlage des drusischen Glaubens: der Reinkarnation.

  • Schauspieler:Yousef Sweid, Ayelet Zurer

  • Regie:Avi Musel

  • Kamera:Giora Bejach

  • Autor:Odet Orr, Yuval Orr

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.