Marock

 F 2005
90 min.
film.at poster

In Marock erzählt die marokkanische Regisseurin Laïla Marrakchi, die 1975 in Casablanca geboren wurde, von einer Liebesgeschichte Ende der 1990er-Jahre.

Eine Gruppe junger Leute aus reichem Elternhaus erlebt in Casablanca
eine wilde Zeit mit Partys, Liebesgeschichten und dem Wissen, dass nach
dem Ende der Schulzeit alles anders sein wird. Zu dieser Gruppe gehört die
siebzehnjährige Rita. Sie ist Muslima, doch Kopftuch, gesenkter Blick und
das Fasten zu Ramadan sind nicht das Ihre. Viel mehr interessiert sich Rita
für den Juden Youri, den hübschesten Burschen der Schule. Obwohl sie aus
einem liberalen, nichtreligiösen Elternhaus stammt, kann sie ihrer Familie
nichts von ihrer Liebe erzählen.

Details

Matthieu Boujenah, Morjana Alaoui, Assaad Bouab u.a.
Laïla Marrakchi
Laïla Marrakchi

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken