Mateo

 COL/F 2014
Drama 86 min.
5.90
film.at poster

Angesiedelt in Barrancaberrmeja am Magdalenenstrom erzählt Maria Gamboa fast ausschließlich mit Laien-DarstellerInnen ein Moralstück über eine innere Wandlung, die Bedeutung von Zivilcourage, sozialem Zusammenhalt und die Kraft der Kunst.

Mateo ist ein Möchtegern-Gangster mit Macho-Attitüde. Stolz treibt er für die mafiöse Gang seines Onkels illegale Steuern bei der armen Bevölkerung ein. Um nicht von der Schule zu fliegen, soll er bei einer Theatergruppe unter der Leitung eines aufmüpfigen Priesters mitmachen. Mateo sträubt sich, denn alternative Selbstfindungsspiele sind ihm zu unmännlich. Er bleibt, um für seinen Onkel zu spionieren, doch bald entdeckt er seine Leidenschaft für Performance und Improvisation, findet FreundInnen und verliebt sich. Zwischen den Fronten stehend erkennt er erst spät den destruktiven Charakter seines Onkels und welche Schuld er in seiner Naivität auf sich geladen hat.

Details

Carlos Humberto Hernandez, Myriam Gutierrez, Leldy Nino
Maria Gamboa
Adriana Arjona, Maria Gamboa

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken