Mi piace lavorare

I, 2003

Drama

Die Sekretärin und alleinerziehende Mutter Anna wird gemobbt.

Min.89

Anna (Nicoletta Braschi) ist Sekretärin und alleinerziehende Mutter. Vor kurzem wurde das Unternehmen, in dem sie arbeitet, von einem anderen Konzern übernommen. Während der Betriebsfeier, bei der mit den MitarbeiterInnen auf die Fusion angestoßen werden soll, ist Anna die einzige Angestellte, die vom neuen Direktor nicht persönlich begrüßt wird. Sie glaubt nicht, dass das etwas zu bedeuten hat. Doch dann erweist sich diese kleine Nebensächlichkeit als der Auftakt einer wahren Tortur...

  • Schauspieler:Nicoletta Braschi, Camille Dugay Comencini, Marina Buoncristiani, Roberta Celea, Stefano Colace

  • Regie:Francesca Comencini

  • Autor:Francesca Comencini

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.