Michele alla ricerca della felicità

 I 1978
Drama, Kurzfilm 23 min.
6.50
film.at poster

Gemeinsam mit ehemaligen politischen Häftlingen rekonstruierten Grifi und Drehbuchautor Guido Blumir die alltäglichen Repressionen, denen sich Andersdenkende in Italiens Gefängnissen während der heißesten Zeit des bewaffneten Kampfes von Links- wie Rechts - außen ausgesetzt sahen. Erstaunlich ist, dass der italienische TV-Sender RAI den Film überhaupt in Auftrag gab ? wenig überraschend dann, dass er seine Ausstrahlung absetzte. Wobei allerdings die bleierne Geschichte in diese Absetzung hineinspielte: Als MICHELE gezeigt werden sollte, entführten die Roten Brigaden Aldo Moro.

(Text: Viennale 2012)

Details

Alberto Grifi
Alberto Grifi, Guido Blumir

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken