Mille soleils

F, Senegal, 2013

Drama

Min.45

Mati Diop ist die Nichte des verstorbenen Regisseurs Djibril Diop Mambéty, der 1973 mit TOUKI BOUKI ein Meisterwerk des jungen senegalesischen Kinos schuf. Eine formal herausfordernde BONNIE AND CLYDE-Geschichte zwischen Roadmovie, Initiationsritus und bitterer Satire. Die junge Filmemacherin folgt im rauen Verité-Stil den Spuren des damaligen Hauptdarstellers Magaye Niang von den Bars und Discos des nächtlichen Dakar bis nach Alaska, wo er seine ehemalige Partnerin sucht. Eine wehmütige Meditation über den magischen Augenblick, der verstreicht und ein ganzes Leben hinterlässt, das mit Sinn gefüllt werden will.

IMDb: 7

  • Schauspieler:Magaye Niang

  • Regie:Mati Diop

  • Kamera:Helene Louvart, Mati Diop

  • Autor:Mati Diop

  • Musik:Alioune Mbow, Bruno Ehlinger

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.