Japanische Mädchen am Hafen

 J 1933

Minato no nihon musume

Drama 78 min.
film.at poster

Von den rund neunzig Filmen, die Shimizu Hiroshi in den zehn Jahren nach seinem Regiedebüt 1924 für Shôchiku drehte, sind nur sechs erhalten.

Shimizus 87. Film, steht noch ganz im Zeichen des nach den Kamata-Studios von Shôchiku benannten "Kamata-Modernismus", der stilprägend für das japanische Kino der 1920er Jahre war und dessen wichtigster Vertreter neben Shimizu der gleichaltrige Ozu Yasujirô ist. Die weltoffenen Hafenstädte Yokohama und Kobe bilden den Hintergrund des Melodrams rund um die Dreiecksbeziehung zwischen den Studentinnen Dora und Sunako und dem Dandy Henry.

Details

Oikawa Michiko, Inoue Yukiko, Egawa Ureo, Sawa Ranko, Saitô Tatsuo.
Shimizu Hiroshi
Tôyama Hisoka

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken