Montevideo: Taste of a Dream

 Serbien 2010

Montevideo: Bog te video

Tragikomödie 140 min.
8.40
film.at poster

Ein Fußballmärchen über Teamgeist, Freundschaft, Ausdauer und Liebe, vor allem auch der zum Spiel.

Der Kinohit handelt von elf leidenschaftlichen Kickern und ihrem Weg von den Straßen der Belgrader Vorstadt bis zur Teilnahme als jugoslawisches Team an der Fußball-Weltmeisterschaft 1930 in Uruguay. Im Mittelpunkt der Handlung steht die Beziehung zwischen zwei Top-Spielern, dem aus ärmlichen Verhältnissen stammenden Naturtalent Tirke sowie Moša, dem Superstar und Playboy aus bestem Haus. Die beiden werden Freunde, als sie zusammen für ihren Verein Belgrad Sports Club BSC (heute Partizan Belgrad) stürmen. Und auch im neu gegründeten Nationalteam ziehen sie vorerst an einem Strang. Als sich Tirke und Moša aber wegen zwei schönen Frauen ins Gehege kommen, ist es mit der Einheit freilich bald vorbei. Rosa, eine sinnliche Unschuld aus einer Kleinstadt, himmelt Tirke an, aber ihr Fußball-verrückter Onkel setzt alles dran, sie mit Moša zusammenzubringen; Valeria wiederum, eine freigeistige Bohemienne, verführt Moša und findet Gefallen daran, ihn gegen Tirke aufzuhetzen.

Montevideo, ein auf Vladimir Stanković' gleichnamigem Bestseller basierendes Fußballmärchen über Teamgeist, Freundschaft, Ausdauer und Liebe, vor allem auch der zum Spiel, war in Serbien einer der ganz großen Publikumsrenner - und zwar bei Frauen und bei Männern. Bei LET'S CEE ist der Film erstmals in Österreich zu sehen.

Details

Miloš Biković, Petar Strugar, Nina Janković u.a.
Dragan Bjelogrlic
Ranko Bozic, Srdjan Dragojevic

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken