Mourir à tue-tête (Schrei aus der Stille)

Drama

Min.95

"Mourir à tue-tête" zeigt die Geschichte einer brutalen Vergewaltigung und ihrer Folgen bis hin zum Selbstmord einer Frau. Durch beigefügte Dokumentaraufnahmen bleibt der Film nicht auf das individuelle Schicksal der Suzanne beschränkt, sondern stellt den Bezug zu anderen, gesellschaftlichen Formen der Unterdrückung von Frauen her. Der Film wurde insbesondere innerhalb der Frauenbewegung heftig und kontrovers diskutiert.

  • Schauspieler:Julie Vincent, Germain Houde, Paul Savoie, Monique Miller

  • Regie:Anne Claire Poirier

  • Kamera:Michael Brault

  • Autor:Marthe Blackburn Anne Claire Poirier

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.