Muen and Rid

Amdaeng Muen kab Nai Rid

Thailand, 1994

Drama

Eine junge Bäuerin widersetzt sich einer arrangierten Hochzeit.

Dieser aufwühlende Film spielt im Thailand des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte der aufrichtigen und mutigen Amdaeng Muen, einer jungen Bäuerin, die sich - ein unerhörtes Verhalten zu der Zeit - einer arrangierten Hochzeit widersetzt und in einem anderen Dorf bei den Eltern eines jungen buddhistischen Mönchs, Nai Rid, Schutz sucht. Rid hat sie aus einem Fluss gerettet, in dem sie beinahe ertrunken wäre, und ihr Lesen und Schreiben beigebracht. Nach thailändischem Gesetz durften die Eltern damals Kinder weggeben oder verkaufen. Muen, die von dem ihr zugedachten Ehemann, dem reichen Inhaber einer Gießerei, verfolgt wird, bringt ihre Sache schließlich vor den König. (Text: Filmarchiv)


Länge: 125 Minuten

  • Schauspieler:Jintara Sukapatana, Santisuk Promsiri, Ron Rittichai, Duengdao Charuchinda

  • Regie:Cherd Songsri

  • Kamera:Anupap Buachand

  • Autor:Thom Thathree, Channipa Chertsoma

  • Musik:Chamras Sewataporn

Für diesen Film gibt es leider keine Vorstellungen.