Murphys Gesetz

 USA 1986

Murphy's Law

Action 100 min.
5.90
film.at poster

Seitdem ihn seine Frau verlassen hat, hat der in die Jahre gekommene Polizist Jack Murphy (Charles Bronson) Alkoholprobleme. Als man Murphys Frau und deren Liebhaber ermordet auffindet - erschossen mit Murphys Dienstpistole - wird der Cop wegen Mordverdachts verhaftet. Murphy hat nur eine Chance: Er muss den wahren Mörder finden! Er bricht gemeinsam mit der jungen und rotzfrechen Autodiebin Arabella McGee (Kathleen Wilhoite) aus und kommt der Mordserie eines rachsüchtigen Psychopathen auf die Spur.

Details

Charles Bronson, Kathleen Wilhoite, Carrie Snodgress, Robert F. Lyons, Richard Romanus, u.a.
Jack Lee Thompson
Marc Donahue, Valentine McCallum
Álex Phillips Jr.
Gail Morgan Hickman

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken

  • Der Bulle + die Quasselstrippe
    Ein üblicher Charles Bronson Film. Wie immer mit viel Fäusten, Fusel und Kanonen. Und natürlich wird er wieder einmal zu unrecht verdächtigt. Klar, dass sich am Ende alles aufklärt.
    Doch das einzige, was diesen Streifen von den andern Bronson-Filmen unterscheidet, ist nicht das heute immer noch beachtenswerte Finale, auch nicht das der Titel heute eine geläufiges Zitat ist, wenn man beschreiben will „Alles was schief gehen kann, geht auch schief“, und auch nicht die damals noch unbekannte Kathleen Whilhoite. Aber ihre rotzfrechen Sprüche, die jeden Satz mit einem Schimpfwort enden ließen, sind immer noch erheiternd. Selten hat eine deutsche Synchronisation so viel einfallsreiche Fantasie in diesem Bereich walten lassen. (z.B. „stinkender Eselsfurz“ oder „mieser Rattenschwanzpopel“).
    Das reicht von anzüglich bis schnodderig, von coolem Kids-Jargon bis zur üblen Unverschämtheit, z.B. „Bist du taub auf den Schalltrichtern?“ oder „Kannst mir an die Socke husten, Opa“ oder auch „Hast wohl ’ne Nonne gepimpert?“ oder „Kümmere dich um deinen Flaggenmast, du Müllbeutel.“ Ein herrlicher Sprüche-Cocktail! Und in dem Maße, wie sich die beiden näherkommen, nehmen auch die bösen Sprüche ab. Nur unter diesem Aspekt ist es ein Vergnügen.