Nemci Ven! - Deutsche raus

 A 2015
Dokumentation, Geschichtsfilm 29.05.2015 90 min.
preview nemciven.15689038.de.1_hi.mp4
Nemci Ven! - Deutsche raus

Eine Doku über den sogenannten Brünner Todesmarsch im Frühjahr 1945: Die Geschichte einer Vertreibung.

Die Deportation von unvorstellbaren drei Millionen deutschprachigen Bürgern aus der Tschechoslowakei, und der sogenannte Brünner Todesmarsch, bei dem im Frühjahr 1945 mehr als 5.000 Menschen durch Entkräftung, Tötung und Krankheiten ums Leben kamen, sind ein zutiefst umstrittenes Kapitel Zeitgeschichte - in dem es bis heute keine Versöhnung gegeben hat. Beide Seiten sahen und sehen sich immer noch als Opfer: die Tschechen als Opfer der nationalsozialistischen Unterdrückung, die Sudetendeutschen und Südmährer als Opfer der Vertreibung durch die Tschechen.

Nach dem einzigartigen Erfolg der Doku "Heil Hitler, die Russen kommen", die bereits 15.000 Zuseher hatte, nehmen sich Simon Wieland und Andreas Kuba nun dieses brisanten Themas an. Der Film "Němci ven! Deutsche raus." erzählt in eindringlichen Bildern die Geschichte einer Vertreibung.

Der 90-minütige Film, der für Kino und TV produziert und vom ORF sowie dem Land NÖ gefördert wurde, macht sich mit Überlebenden, die heute in Österreich und Deutschland leben, noch einmal auf den Weg, den sie damals, als Kinder oder Jugendliche, gehen mussten.

Details

Simon Wieland
KlangKlan
Thimfilm

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken