Neon (Programm: Neue Kurzfilme aus Österreich)

 Timo Novotny, A 2003
Kurzfilm 5 min.
film.at poster

So schlicht der Titel des Videos, so bestechend einfach ist auch die zu Grunde liegende Struktur. Eigens für dieses Video, sein Erstlingswerk, konstruierte der hauptberuflich als Grafiker tätige Nik Thoenen eine Installation aus horizontal übereinander montierten Leuchtstoffröhren. Diese wurden mittels einer fix montierten Super-8-Kamera «abgetastet». Das entstandene Material wurde von Timo Novotny anschließend mit einer Digitalkamera in unterschiedlichen Verschlusszeiten abgefilmt und in der digitalen Postproduktion neuerlich zeitlich manipuliert und mit einem atmosphärisch dichten Soundtrack von Wolfgang Schloegl unterlegt. (Norbert Pfaffenbichler)

Details

Nik Thoenen
Musik Wolfgang Schloegl
Nik Thoenen

Kritiken

Kinoprogramm

Es sind uns keine Vorstellungen bekannt.

Film bewerten

0

User Kritiken