© UPI Media

Film-Tipps
10/24/2019

12 sehenswerte Filme, die bald nicht mehr bei Amazon Prime zu sehen sind

Jetzt oder nie: Wer diese Filme auf Amazon Prime schon immer sehen wollte, sollte sie noch im November schauen.

von Erwin Schotzger

Im Heimkino von Amazon Prime herrscht ein ständiges Kommen und Gehen. Regelmäßig werden neue Filme hinzugefügt, andere werden aus dem Amazon Prime-Abo entfernt. Die folgenden Filme verschwinden innerhalb der kommenden 30 Tage aus dem Abo-Angebot. Wo ein konkretes Ablaufdatum bekannt ist, haben wir es angegeben.

 

The Purge – Die Säuberung (2013)

Nur noch bis 30. Oktober: Ausgerechnet einen Tag vor Halloween verschwindet der erste "Purge"-Film aus dem Amazon Prime-Abo.  

7 Psychos (2012)

Nur noch bis 5. November: Der zweite Film von Writer/Director Martin McDonagh nach "Brügge sehen … und sterben?" und vor "Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" ist eine schwarze Komödie rund um eine absurde Hunde-Entführung mit einer Besetzungsliste, die sich sehen lassen kann: Colin Farrell und Sam Rockwell spielen die Hauptrollen, mit dabei sind auch Christopher Walken, Woody Harrelson, Tom Waits und Harry Dean Stanton.  

Detroit (2017)

Erst vor wenigen Monaten hinzugefügt und schon bald wieder weg: Das Drama von Regisseurin Kathryn Bigelow setzt eindrucksvoll in Szene, wie im Jahr 1967 Rassismus, gefährliche Dummheit und Feigheit in Detroit zu einem fünftägigen Bürgerrechtsaufstand geführt haben.  

Barry Seal: Only in America (2017)

Vom Piloten zum Drogenschmuggler zum CIA-Spitzel: Die auf wahren Begebenheiten beruhende Geschichte des US-Piloten Barry Seal, gespielt von Tom Cruise, ist ebenfalls bald nicht mehr bei Amazon Prime zu sehen.  

Die Dolmetscherin (2005)

Spannender Crime-Thriller gefälllig? Dann ist dieser Krimi mit Oscar-Preisträgerin Nicole Kidman in der Hauptrolle der UN-Dolmetscherin Silvia Broome genau richtig. Zufällig hört sie ein Mordkomplott gegen einen afrikanischen Regierungsvertreter mit. Doch niemand glaubt ihr und schließlich gerät sie selbst ins Visier.  

Mein liebster Alptraum (2011)

In dieser höchst amüsanten Liebeskomödie aus Frankreich verliebt sich die bürgerliche Galeriebesitzerin Agathe (Isabelle Huppert) nur sehr widerwillig in den flegelhaften und ziemlich trinkfesten Hilfsarbeiters Patrick (Benoît Poelvoorde). Doch die Freude daran währt auf Amazon Prime nur mehr kurze Zeit.  

Iron Man 1 – 3 (2008 – 2013)

Sogar der Marvel-Superheld tritt den Rückzug an: Die drei Abenteuer von Iron Man sind nur noch wenige Wochen im Amazon Prime-Abo enthalten. Mit dem ersten Film, ohne Frage auch der beste Teil, haben die Marvel-Superhelden im Jahr 2008 ihren Siegeszug im Kino begonnen.  

Die "Matrix"-Trilogie (1999 – 2003)

Ausgelöscht aus dem Amazon Prime-Abo wird bald auch die "Matrix"-Trilogie. Auch hier ist zweifelsfrei der erste Film der beste Teil und auch nach 20 Jahren noch sehenswert.  

R.E.D., Teil 1 & 2 (2010 – 2013)

Auch die beiden Agenten-Komödien mit Bruce Willis, John Malkovich, Mary-Louise Parker, Morgan Freeman und Helen Mirren haben ein Ablaufdatum im Amazon Prime-Abo. Wer die Filmreihe noch einmal oder zum ersten Mal schauen will, hat nur noch wenige Wochen Zeit.  

American History X (1998)

Das beeindruckende Drama mit einem fantastischen Edward Norton in der Hauptrolle des ehemaligen Neo-Nazis Derek Vinyard ist immer wieder sehenswert, aber nur noch kurze Zeit bei Amazon Prime zu sehen.  

Chinatown (1974)

Roman Polanskis großartiger Krimi mit Jack Nicholson als Privatdetektiv im Los Angeles der 30er-Jahre ist ein Klassiker, den es sich immer wieder lohnt zu sehen. Wie Jake Gittes (Nicholson) eine Verschwörung rund um ein korruptes Bewässerungsprojekt aufdeckt, kann man sich noch einige Wochen bei Amazon Prime anschauen.  

Die Goonies (1985)

Jugendklassiker wie "Die Goonies" sollten eigentlich bei jedem Streaming-Anbieter zur Grundausstattung gehören. Leider ist die atemberaubende Schatzsuche der "Goonies" auf Amazon Prime nur noch kurze Zeit zu sehen.