"And Just Like That": Diese Stars sind im "SATC"-Serien-Revival

© Warner

News
08/03/2021

"And Just Like That": Wird Mr. Big im "SATC"-Revival sterben?

Schaulustige wollen eine Begräbnis-Szene am "And Just Like That"-Set in New York erkannt haben.

von Lana Schneider

Die Hinweise zu "And Just Like That" mit den "Sex And The City"-Stars Carrie (Sarah Jessica Parker), Miranda (Cynthia Nixon) und Charlotte (Kristin Davis) häufen sich. So wurde beispielsweise ein Teil des Drehbuchs geleakt, das eine Scheidung zwischen Mr. Big (Chris Noth) und Carrie ankündigen soll.

Nun kursieren im Netz Gerüchte, dass ein Begräbnis stattfinden werde – und Fans spekulieren, ob es sich dabei um den Tod von Mr. Big handeln könnte.

InsiderIn berichtet

Zuerst hatten Fans allen Grund zur Freude, als klar wurde, dass die Serien-Ehemänner von den drei Frauen – Mr. Big (Chris Noth), Steve Brady (David Eigenberg) und Harry Goldenblatt (Evan Handler) – beim "Sex And The City"-Revival wieder dabei sein werden.

Als aber auch ein Comeback von Carries Ex-Freund Aidan (John Corbett) bestätigt wurde, deutete das eine Weiterführung des Liebesdreiecks zwischen Carrie, Aidan und Big an. 

Und dieses könnte laut einer Quelle ziemlich dramatisch enden, wie der Instagram-Account @deuxmoi berichtet: Mr. Big soll angeblich im Serien-Revival an einem Herzinfarkt sterben.

Weitere Theorie: Wird Samantha sterben?

Auf TikTok kursiert ein Video von User Evan Kline, das ein Begräbnis am "And Just Like That"-Set zeigen soll. Hier vermutet die Community allerdings den Tod von Samantha (Kim Catrall) dahinter, da dieser Charakter garantiert nicht im Revival zurückkehren wird.

Ob Mr. Big oder gar Samantha wirklich sterben, wird man wohl erst beim Start der Serie im Herbst 2021 erfahren. "And Just Like That" soll aus 10 Episoden bestehen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.