Star Wars Story: Nach Solo kommt Boba Fett

© Disney / Lucasfilm

News
12/30/2021

"The Book of Boba Fett" löst "Star Wars"-Überlebens-Rätsel

Mit reichlicher Verspätung erfahren wir endlich, wie Boba seinen vermeintlichen Todessturz überleben konnte.

von Franco Schedl

Mit dieser Serie wird auf Disney+ das "Star Wars"-Universum noch ein Stück größer und nachdem wir in der ersten Folge "Das Buch von Boba Fett" aufblättern durften, haben wir zugleich ein wichtiges Detail erfahren.

Dieses Spin-Off zu "The Mandalorian" hat nämlich verraten, wie Boba in "Die Rückkehr der Jedi-Ritter" überleben konnte. Im Film ist die Figur ja nach einem erbitterten Kampf mit Han Solo in den Schlund des Sarlaacs gestürzt.

Zur Erinnerungs-Auffrischung lassen wir hier diese Szene folgen:

Späte Erklärung

Eigentlich hätten Sarlaacs Verdauungs-Säfte ganze Arbeit leisten müssen und wir haben uns seither immer wieder gefragt, wie es Boba bloß fertiggebracht hat, aus dieser tödlichen Gefahr unversehrt hervorzugehen.

Der Episoden-Beginn zur ersten "Bobba Fett"-Folge liefert nun endlich eine Antwort darauf, denn in einer Reihe kurzer Rückblenden wird auch diese Szene näher beleuchtet. Boba kann sich mit dem Atemgerät eines toten Soldaten zunächst Sauerstoff verschaffen und nutzt dann seinen Flammenwerfer, um sich aus dem Körper des Monsters freizubrennen. Allerdings ist er nach dem Auftauchen in der Sandwüste extrem geschwächt und muss dennoch gleich gegen neue Feinde kämpfen.

Welche Überraschungen Boba Fett sonst noch auf Lager hat, werden wir in der kommenden Woche erfahren.

"The Book of Boba Fett" ist am 29. Dezember mit Folge 1 auf Disney+ gestartet. Die weiteren Episoden erscheinen jeweils Mittwochs.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.